Mitgliederversammlung

RTHC >> Verein >> Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung

RTHC- Mitgliederversammlung 2019

Am Mittwoch, 10. April 2019, fand im Clubhaus des RTHC Bayer Leverkusen e.V. die ordentliche Mitgliederversammlung statt.

 

RTHC-Vorsitzender Matthias Haug stellt den Jahresbericht vor
..., der Vorstand folgt seinen Ausf├╝hrungen.
Der harte Kern hat sich wieder versammelt

Nach der Begr├╝├čung der 65 Mitglieder stellt der Vorsitzende Matthias Haug die fristgerechte Einberufung der Versammlung fest und startet nach dem Gedenken der 13 im vergangenen Jahr verstorbenen RTHC-Mitglieder mit dem Jahresbericht.
Als turnusgem├Ą├č j├Ąhrlich wechselnde, stellvertretende Vorsitzende amtieren im laufenden Jahr in der Reihenfolge Michael becht, Lutz Hansen und Dr. Gerhart Marchand.
Der Trend in der Mitgliederentwicklung ist insgesamt leicht negativ, wobei intern erstmalig seit vielen Jahren Tennis neben Fit& Fun gegen├╝ber Hockey und Rudern zulegen konnte.

Einen Wechsel gibt es auf der Tennisanlage: Slobodan Pandzic verabschiedete sich nach mehr als 22 jahren in Diensten des RTHC in seinen verdienten Ruhestand und kehrte in seine Heimatstadt Split zur├╝ck. Sebastiao Lucoqui unterst├╝tzut seit M├Ąrz nun Platzwart Peter Walloschek.

 

 

Sebastiao Lucoqui

Auch in 2018 wurde in die Infrastruktur des Vereins investiert. Haug erw├Ąhnt einige Ma├čnahmen.

 

Im Bootshaus wurde eine Trinkwasseranalyse durchgef├╝hrt sowie weitere Arbeiten an der L├╝ftung durchgef├╝hrt.

Nach der Mehrzweckhalle erhielt auch die Hockeyhalle eine neue Beleuchtungsanlage auf LED-Basis. Eine teilweise Finanzierung erfolgte ├╝ber einen Zuschuss des Bundes f├╝r klimaschutzf├Ârdernde Ma├čnahmen.

Beide Hallen erhielten neue Spielstandsanzeigen.

Im Untergeschoss des Clubhauses wurden den vorbeugenden Brandschutz verbessernde Ma├čnahmen durchgef├╝hrt. Au├čerdem erhielten die Tennishalle 1 und die Hockeyhalle neue Brandschutzt├╝ren und der Technikraum der Tennishalle 2 eine neue Brandschutzdecke.

Auf der Hockeyanlage wurde die Kopfseite des Kunstrasenplatzes 1 hin zu Naturrasenplatz 1 ├╝ber die komplette L├Ąnge mit einem Schutznetz gesichert.

Au├čerdem wurde auf der Kopfseite von Kunstrasenplatz 2 das Schutznetz Richtung Flugplatz erneuert.

Ganz neu errichtet wurde eine H├╝tte als Ersatz f├╝r den Container, in der nun besonders bei Turnieren wichtige Dienste versehen werden k├Ânnen.

Im Nebengeb├Ąude wurde ein Lagerraum zum Sportraum umgebaut, in dem demn├Ąchst Pr├Ąventionskurse angeboten werden.

Auf der Tennisanlage gibt es nun auch einen Unterstand, der Zuschauer und Spieler bei einem Regenschauer sch├╝tzt.

Dr. Gerhart Marchand

├ťber die gro├čartigen sportlichen Erfolge aller drei Abteilungen ist in den Abteilungsversammlungen sehr ausf├╝hrlich berichtet worden und findet auch in unserem RTHC-Journal geb├╝hrende Beachtung.
Die Abteilungsleiter tragen in einem Kurzbericht vor.

 

 

Rudern -
Dr. Marchand erw├Ąhnt zahlreiche Erfolge im Leistungssport-Bereich und in der Kinder- und Jugendausbildung. Mit weit ├╝ber 100 Saisonerfolgen war die Ruderabteilung selten so erfolgreich wie im abgelaufenen Sportjahr, darunter auch einige unerwartete Meisterlorbeeren. Im Breitensport-Bereich wurden auf zahlreichen deutschen wie europ├Ąischen Fl├╝ssen und Gew├Ąssern Wanderfahrten unternommen.

Michael Becht

Michael Becht -

Im Tennissport ├╝berwog bei den Spitzenteams diesmal die Freude: Die Damen konnten den Ligaerhalt in der 2. Bundesliga Gruppe Nord sichern, die 1. Herren schafften in der Oberliga die Vizemeisterschaft, w├Ąhrend 2. Damen und Herren ihren Ligaerhalt nicht schafften. Der Seniorenbereich setzte -vergleichbar mit den Masters-Erfolgen der Ruderer- mit der wiederholten Westdeutschen Vizemeisterschaft erneut ein Zeichen. Dank der guten Platzierung der Herren 30 im vierten BL-Jahr k├Ânnen sich die Mitglieder auch in der kommenden Saison sowohl bei den Damen als auch den Herren auf hochklassiges Bundesliga-Tennis am Kurtekotten freuen.

Lutz Hansen

Lutz Hansen-

Die Hockeysportler k├Ânnen auf eine breite und gute Jugend setzen, Trainer und ├ťbungsleiter arbeiten hart mit ihren Mannschaften; leider fehlt es den Spitzenteams noch an mentaler St├Ąrke zum Erreichen der angestrebten Ziele. Dennoch hat aber auch die langfristige Projektion beider Spitzenteams Bestand: Zugeh├Ârigkeit zu den zweith├Âchsten Spielklassen.

Die Erfolge sind in erster Linie: die Begeisterung zum Hockeysport bei Klein und Gro├č zu schaffen. Das ist gro├čartig gelungen und findet seine Fortsetzung. Im Ausblick auf 2019 erl├Ąutert er die geplanten Aktivit├Ąten zum Jubil├Ąum ÔÇ×100 Jahre HockeyÔÇť, das am 07. September auf der Hockeyanlage begangen wird.

 

 

 

Anschlie├čend spricht Haug den Dank an den Hauptf├Ârderer des RTHC, die Bayer AG, aus. Au├čerdem bedankt er sich bei der Covestro AG f├╝r das Sponsoring. Er bedankt sich bei allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern, bei Eltern und Helfern, die am erfolgreichen Sportgeschehen beteiligt sind und waren.

Finanzbericht

Anke Holterbosch

Im Finanzbericht tr├Ągt Gesch├Ąftsf├╝hrerin, Anke Holterbosch, in Abwesenheit von Schatzmeister Marcel Sch├Ąfer einen soliden Verm├Âgensstatus vor. Entgegen der Planung weist das Jahresergebnis ein h├Âheres Plus aus.

 

Dies resultiert jedoch aus der Zuweisung von Sonderetats f├╝r geplante und notwendige Sanierungsma├čnahmen. F├╝r anstehende Investitionen, hier u.a. eine neue Beleuchtungsanlage f├╝r die Tennishalle 2, die Umgestaltung des Centercourts sowie immer wiederkehrende Instandhaltungs- sowie Modernisierungsma├čnahmen, wurden umfangreiche R├╝cklagen gebildet.

Zur Diskussion des Jahresberichtes gibt es keine R├╝ckfragen.

Diskussion des Jahresberichtes

Aus der Mitgliederversammlung wird der Wunsch formuliert, dass besonders auf der Grundlage der DSGVO auch das Vorstandsressort des Justitiars kurz Bericht erstattet. Dr. Herfs skizziert daraufhin seine unterschiedlichsten T├Ątigkeiten im Ehrenamt von der Vertragsgestaltung ├╝ber Rechtsberatung und Vertretung des Vereins in Rechtsangelegenheiten bis hin zu den notwendigen Ma├čnahmen zur Erf├╝llung der Datenschutzgrundverordnung. Er riet jedoch zur Besonnenheit, da auch vor Inkrafttreten der neuen Verordnung ein funktionierendes Datenschutzgesetz existierte.

Au├čerdem wurde auf eine Unstimmigkeit zur Umlagen-Regelung zwischen Satzung und Geb├╝hrenordnung hingewiesen.

Matthias Haug

Bericht der Kassenpr├╝fer

In Vertretung der nicht anwesenden Kassenpr├╝fer tr├Ągt Herr Haug den von Sven Wollenhaupt und Mario Gruben schriftlich eingereichten Bericht vor.
Tenor: ÔÇ×Wie immer-alles bestens!ÔÇť Alle Buchungen sind durch das Belegwesen abgesichert, die stichprobenartige Pr├╝fung hinterl├Ąsst keine Beanstandungen; Kassen und B├╝cher sind ordnungsgem├Ą├č gef├╝hrt.

Dr. Peter Suchanek

Entlastung des Vorstands

Da es keine Diskussionspunkte gibt, nimmt der ehemalige RTHC-Vorsitzende Herr Dr. Peter Suchanek die Aufgabe wahr, dankt dem Vorstand unter Verweis auf Jahres- und Finanzbericht f├╝r die geleistete Arbeit des vergangenen Jahres und tr├Ągt anschlie├čend der Mitgliederversammlung die Empfehlung an, angesichts des guten Ergebnisses dem Vorstand die Entlastung zu erteilen, was mit 60 Ja-Stimmen ohne Gegenstimmen bei f├╝nf Enthaltungen geschieht.

 

 

 

Ehrungen f├╝r langj├Ąhrige Mitgliedschaft

 

Aus der gro├čen Schar der 42 zu ehrenden, langj├Ąhrigen Mitgliedschaften konnte Herr Haug drei von sieben Mitgliedern f├╝r ihre 60 j├Ąhrige Vereinszugeh├Ârigkeit, vier von13 Mitgliedern f├╝r ihre 50 j├Ąhrige sowie einen von acht Mitgliedern f├╝r seine 40-j├Ąhrige pers├Ânlich mit Nadel und Urkunde ehren. Von den 14 Jungjubilaren f├╝r 25-j├Ąhrige Mitgliedschaft fand leider niemand den Weg zum Kurtekotten.

Stolze 240 Jahre RTHC im Bild

Zu den Jubilaren ÔÇ×60 Jahre RTHCÔÇť geh├Âren (v.li.): Erhard H├╝nten, Friedrich Hoene, Roderich Christ (i.V. f. Vater Werner) und Roswitha Wingler, die Herr Haug pers├Ânlich ehren konnte.

...200 Jahre RTHC...

Zu den Jubilaren ÔÇ×Ein halbes Jahrhundert RTHCÔÇť geh├Âren (v.li.):,

...nur einmal "40 Jahre RTHC"

Stellvertretend f├╝r die Reihe der "Vierziger" im Bild: Falk Hansen

Wahl der Kassenpr├╝fer

 

Bei der Wahl der Kassenpr├╝fer erhalten die vom Vorstand vorgeschlagenen Kandidaten, Sven Wollenhaupt (Hockey) und Mario Gruben (Tennis) mit 64 Ja-Stimmen einstimmig das Votum der Mitglieder f├╝r ein weiteres Jahr. Herr Udo B├╝cher (Rudern) ist bereit im Vertretungsfall einzuspringen.

Die ÔÇ×NeuenÔÇť haben ihre Bereitschaft zur Annahme im Falle ihrer Wahl schon im Vorfeld per Annahmeerkl├Ąrung bekundet. Herr B├╝cher nimmt die Wahl an.

Best├Ątigung des ltestenrates

Satzungsgem├Ą├č werden die Mitglieder des ├ältestenrates in den Abteilungsversammlungen gew├Ąhlt und durch die Mitgliederversammlung per Handzeichen und Blockwahl mit 64 Ja-Stimmen ohne Gegenstimme bei einer Enthaltung best├Ątigt.

Der alte und neue Ältestenrat:
Rudern: Gerhard Sch├╝tte (Vertreter: Hermann Hauke, Karl-Heinz Trede)
Tennis: Dietmar Koch (Vertreter: Ernst M├╝ller)
Hockey: Hans-Peter Kr├╝tt (Vertreter: J├╝rgen Buddenberg )

Mitgliederantr├Ąge

Es liegen keine Antr├Ąge vor.

Verschiedenes

Aus der MV wird angeregt, den Internet-Auftritt zu ├╝berarbeiten und der Wunsch formuliert, in einen regelm├Ą├čigen Austausch mit dem Vereinsvorstand treten zu wollen. Herr Haug erkl├Ąrt sich bereit, diesem Verlangen in Form einer Sprechstunde nachzukommen.

Abschlie├čend weist der Vorsitzende unter besonderer Erw├Ąhnung des kommenden Karnevalsparty-Mottos 2020 ÔÇ×Die Goldenen ZwanzigerÔÇť auf die sportlichen Highlights der Saison 2019 hin, dankt den erschienenen Mitgliedern und Kollegen in den Vorst├Ąnden sowie dem Outback-Team und schlie├čt die Versammlung gegen 20:40 Uhr.

Inbetweens