Ein letztes Mal Siege und Podestplätze in 2019

RTHC >> Rudern  >> Aktuelles

16.12.2019

Ein letztes Mal Siege und Podestplätze in 2019


Die Ruderer des RTHC konnten beim Kölner Ergocup, dem letzten Wettkampf des Jahres 2019, erneut einige Male das Siegerpodest erklimmen.
In der Vereinswertung erreichte der RTHC den dritten Platz und gewann damit als Preis einen Gutschein beim Hersteller der Ergometer, Concept2 Germany.

Es siegten:

  • Ben Bolten bei den Jungen 12/13 Jahre Leichtgewicht √ľber 1.000 m
  • Juri Sagurna (Jungen 11 Jahre, 1.000 m)
  • Susanne Seyda (Frauen 43-49 Jahre, 20 min). In Abwesenheit gleichaltriger Gegnerinnen ruderte sie von allen Frauen in den 20 Minuten am Weitesten.
  • Friederike Stehmann (Frauen 27-35 Jahre). Sie sch√§tzte sich gl√ľcklich, dass Susanne Seyda in einer anderen Altersklasse ruderte.
  • Die Kindervierer-Staffel √ľber 4√ó500 m um Diego Schichter, vor ihren Clubkollegen um Adrian Herzer.

Zweite wurden außerdem:

  • Steven Poletajew (Junioren 15/16 Jahre, 1.500 m)
  • Holger Gebhardt (M√§nner 43-49 Jahre, 20 min)
  • Roderich Christ (M√§nner 50-54 Jahre, 20 min)