1. Herren unterliegen MSC, 1. Damen spielen Remis gegen Lese GW Köln

RTHC >> Tennis >> Aktuelles

26.11.2019

1. Herren unterliegen MSC, 1. Damen spielen Remis gegen Lese GW Köln


Nach dem Auftaktsieg gegen BW Aachen mussten sich unsere 1. Damen mit einem 3:3 Unentschieden bei Lese GW K√∂ln zufrieden geben. Nach den 1. Spielrunde stand es 0:2, da Anastasia Simonov gegen die routinierte J. K√∂nig und Linda Schwamborn gegen die erfahrene V. Varga verloren. Die 2. Spielrunde ging dann an unsere Damen, weil von Christina B√§r an Position 1 (6:0,6:4) und Sara Akguen an Position 3 (6:1, 6:4) mit zwei √ľberzeugenden Zweisatzsiegen f√ľr den 2:2 Zwischenstand sorgten. Auch die beiden Doppel gingen jeweils √ľber 2 S√§tze. W√§hrend das 1. Doppel mit Alina Wessel / Ch. B√§r mit 7:5, 6:2 gewann, verloren A. Simonov / S. Akguen.
Das nächste Spiel der 1. Damen ist erst im neuen Jahr, am 11.1. gegen BW Köln.

Unsere Herren mussten am 1. Spieltag der Oberliga gegen den Nachbarn MSC Köln antreten. Es entwickelte sich eine spannende, sehr ausgeglichene Begegnung. Nach den Einzeln stand es 2:2 unentschieden, wobei die Punkte von Philipp Pakebusch gegen D. Meffert an Position 1 und Julian Bosch gegen N. Sieben an Position 4 jeweils erst im 3. Satz mit 13:11 bzw. 10:4 gewonnen wurden. Christian Graff verlor sehr knapp mit 8:10 im 3. Satz gegen D. Korsten und Yannick Hass in 2 Sätzen gegen den amtierenden TVM-Vizemeister M. Greven. Beide Doppel gingen anschließend jeweils in 2 Sätzen an die Marienburger.
Schon am nächsten Samstag haben unsere Herren das 2. Spiel. Um 18.00 Uhr treten sie in Köln gegen die starke 2. Mannschaft von RW Köln an.