1.Damen sichern sich den Klassenerhalt in der Bundesliga

RTHC >> Tennis >> Aktuelles

11.06.2019

1.Damen sichern sich den Klassenerhalt in der Bundesliga


In einem Herzschlagfinale gegen den THC Horn und Hamm Hamburg sicherten sich unsere 1. Damen mit einem 5:4 Erfolg am letzten Spieltag die Klasse in der 2. Bundesliga. Nach der 5:4 Niederlage am Samstag bei Union M√ľnster stand fest, dass unsere Damen nur mit einen Sieg gegen die Hamburgerinnen am Pfingstmontag weiterhin in der Bundesliga spielen k√∂nnen. Da dies auch f√ľr die Hamburgerinnen galt, waren alle Spielerinnen entsprechend hoch motiviert. Nach der 1. Runde stand es aus RTHC-Sicht 0:3, da Arlinda Rushiti (7:10 im 3. Satz), Lena Hofmann (8:10 im 3. Satz) und Steffi Weinstein in zwei S√§tzen unterlagen.
In der 2. Spielrunde wendete sich dann das Blatt. Romy Kölzer besiegte an Position 1 in einem hochklassigen Match die Italienerin G. Sanesi in drei Sätzen und auch Janneke Wikkerink zeigte beim 6:3, 6:4 gegen J. Hildebrand eine starke Leistung. Da auch Katharina Rath ihre Gegnerin M. Zeppernick deutlich in zwei Sätzen besiegte, stand es 3:3 Unentschieden nach den Einzeln.
Nach einem Zweisatzsieg des 1. Doppels K√∂lzer/Rushiti und einer Niederlage des 3. Doppels Hofmann/Wessel musste das 2. Doppel die Entscheidung √ľber den Klassenerhalt bzw. den Abstieg bringen.
Nach gewonnenem 1. Satz mit 7:5 durch J. Wikkerink/K. Rath waren alle optimistisch, doch dann kippte das Spiel. Der 2. Satz ging mit 6:3 an die Hamburgerinnen und auch im Tiebreak des 3. Satzes lag unser Doppel immer zur√ľck. Als die beiden Hamburgerinnen beim Stand von 7:9 zwei Matchb√§lle hatten, sahen die zahlreich erschienenen Zuschauer unsere Damen schon als Verlierer vom Platz gehen. Mit gro√üen Nervenst√§rke konnten Janneke und Katharina jedoch insgesamt drei Matchb√§lle abwehren, bevor sie dann selber ihren 1. Matchball nutzten und mit 12:10 gewannen. Der Jubel bei unseren Spielerinnen, bei Trainer Ralph Lampe und den Zuschauern war riesengro√ü und der Siegersekt floss in Str√∂men. Mit dieser ‚ÄěPunktlandung‚Äú sicherten sich unsere Damen den Verbleib in der Bundesliga: herzlichen Gl√ľckwunsch !!!
Die Mannschaften von Union M√ľnster, Horn und Hamm Hamburg und Lintorfer TC steigen in die Regionalliga ab. Als Aufsteiger k√∂nnen wir den Damen vom Marienburger SC gratulieren, die in allen Begegnungen ungeschlagen blieben.

Auch unsere Herren 30 waren erneut erfolgreich in der Bundesliga. Beim Uhlenhorster HC Hamburg siegte das Team um Mannschaftsf√ľhrer Christian Meier mit 6:3 und steht nun mit 4:0 Punkten an der Tabellenspitze. Die Einzelsiege holten die erstmals eingesetzten Italiener A. Di Mauro und M. Volante sowie R. Frantzen und B. Kohll√∂ffel zum 4:2 Zwischenstand.
Diese vier Spieler waren es dann auch, die die beiden Doppelsiege zum 6:3 Endstand holten.
F√ľr die Herren 30 steht nun das 1. Heimspiel am kommenden Samstag (Beginn 12.00) gegen das Team von BW Berlin an.