Juniorinnen gewinnen Mittelrheinmeisterschaft

RTHC >> Tennis >> Aktuelles

13.03.2017

Juniorinnen gewinnen Mittelrheinmeisterschaft


Foto: v.li., Christina B├Ąr, Emmeline Polevoi, Sara Akguen, Anna Gr├╝terich, Trainer Ralph Lampe.

Unsere Juniorinnen hatten sich in der Vorrunde des Oberliga-Wintercups im Dezember 2016 durch gute Leistungen f├╝r die Endrunde qualifiziert. Hier trafen Sie am Wochenende im Leistungszentrum des Tennisverbandes Mittelrhein auf den Nachwuchs von SW Bonn, RW Troisdorf und TC Karken.

Mit 15 von maximal 20 Punkten sicherten sich die Sch├╝tzlinge von Trainer Ralph Lampe den Mittelrheinmeistertitel vor der Mannschaft von TC Troisdorf (10 Punkte), SW Bonn (10 Punkte) und TC Karken (5 Punkte) und konnten damit den Vorjahrestitel verteidigen.

Unsere Talente Emmeline Polevoi und Sara Akguen steuerten mit 2 Siegen die optimale Punktzahl bei, w├Ąhrend Christina B├Ąr und Anna Gr├╝terich jeweils ein Einzel gewannen und verloren.

Beim gut besetzten Jugendturnier des TC Hangelar konnten Anastasia Simonov und Emmeline Polevoi den Titel gewinnen. Anastasia siegte in der Konkurrenz U 14 als ungesetzte Spielerin im Finale mit 6:3, 4:6, 11:9 gegen Laura Apata vom TTC Brauweiler. (DTB 44). Schon im Halbfinale gelang Anastasia eine ├ťberraschung als sie gegen Charlotta Bu├č vom TC Bocholt, die Nr 16 des DTB, mit 6:3, 7:6 gewann.

Bei den Juniorinnen U16 ├╝berzeugte Emmeline Polevoi mit einem 6:7, 6:1, 10:7 Finalerfolg gegen ihre Klubkollegin Sara Akguen. Sara war die ├ťberraschung des Turniers, hatte sie doch im Viertelfinale gegen die an Nr. 3 gesetzte Emily Castillo (GW Aachen/DTB 340 bei den Damen) mit 6:2, 4:6, 10:5 und im Halbfinale gegen die topgesetzte Christina B├Ąr (vom RTHC/ DTB 230 bei den Damen) mit 6:4, 6:4 gewonnen.