Emmeline Polevoi gewinnt Jugend-Verbandsmeisterschaften

RTHC >> Tennis >> Aktuelles

02.02.2016

Emmeline Polevoi gewinnt Jugend-Verbandsmeisterschaften


Bei den Jugendhallenmeisterschaften des Tennisverbandes Mittelrhein, die im Leistungszentrum des Verbandes in K√∂ln-Chorweiler ausgetragen wurden, gewann  Emmeline Polevoi die Meisterschaft bei den Juniorinnen U16. 

Emmeline ging als topgesetzte Favoritin ins Turnier und gab bis zum Finale keinen Satz ab. Im Finale leistete ihre ein Jahr ältere Gegnerin Jana Raupach von RW Troisdorf, die an Nr. 3 gesetzt war, erbitterten Widerstand. Mit 7:5 konnte sich Emmeline im 3. Satz durchsetzen, nachdem sie mit 6:0 den 1. Satz gewonnen und mit 3:6 den 2. Satz verloren hatte. Unser weiteres Talent in diesem Feld, Christina Bär, hatte im Viertelfinale knapp mit 3:6, 5:7 gegen J. Raupach verloren.

Bei den Junioren U16 erreichten Maximilian Dietel und Manfred Hanusek das Halbfinale.  M. Dietel musste sich gegen Lennard Richter von RW K√∂ln knapp mit 6:3, 5:7, 3:6 geschlagen geben, und M. Hanusek verlor gegen den sp√§teren Sieger Maximilian Gumz von Bayer Dormagen deutlich mit 2:6, 0:6.
Bei den Mädchen bis 12 Jahre erreichte Anastasia Simonov ebenfalls das Halbfinale. Sie war dort gegen die spätere Siegerin Kayleigh Castillo von GW Aachen mit 3:6, 0:6 chancenlos.

Einen weiteren 3. Platz f√ľr den RTHC gewann Leon Kaufmann bei den Junioren U 14, der im Halbfinale gegen den sp√§teren TVM-Meister Leon Formella (BW K√∂ln) mit 2:6, 4:6 das Nachsehen hatte.