Sieg und Niederlage zum Schluss der Hauptrunde

RTHC >> Hockey >> Aktuelles

12.10.2020

Sieg und Niederlage zum Schluss der Hauptrunde


Die 1. Damen bereiteten sich in der letzten Partie der Hauptrunde eine herbe EnttĂ€uschung. Nach Fina PĂŒtz‘ FĂŒhrungstreffer (17.; halbes Eigentor) gelang den GĂ€sten per Eckennachschuss der Ausgleich und kurz nach der Pause durch erneute Strafecke der Siegtreffer. Auch die Hereinnahme der 11. Feldspielerin 10 Minuten vor Spielende fĂŒhrte nicht mehr zum erhofften Ausgleich.
Die BL-Aufstiegsrunde wird erst im kommenden FrĂŒhjahr nach den Osterferien gespielt. Das Regularium der Runde ist verbandsseitig noch offen.

Im Oberliga-Spiel der 1. Herren gegen Schwarz-Weiss Bonn gerieten die Blauen zunĂ€chst unnötig in RĂŒckstand, konnten die Partie dank einer starken Phase jedoch innerhalb von nicht einmal 10 Spielminuten durch den Ausgleich von Konstantin Wolf (18.) sowie Stephan Knochendörfer (22.) und Marius Theobald (25.) auf 3-1 Pausenstand stellen. Leider nahm die Konzentration nach dem Wechsel ab, sodass den GĂ€sten in der 51. Minute noch der Anschlusstreffer gelang.