RTHC-Herren gelingt vorzeitiger Aufstieg, Damen behaupten Tabellenplatz zwei

RTHC >> Hockey >> Aktuelles

03.02.2020

RTHC-Herren gelingt vorzeitiger Aufstieg, Damen behaupten Tabellenplatz zwei


Die 1. Herren des RTHC haben ihr Saisonziel vorzeitig erreicht: mit einem 8-3 Erfolg ĂŒber die zweite Vertretung vom DSD DĂŒsseldorf vor heimischem Publikum ist Ihnen unter Chefcoach Volker Fried der Aufstieg in die Regionalliga nicht mehr zu nehmen.
Bis zum Seitenwechsel wurden mit 7-2 die Weichen schon gestellt; im zweiten Durchgang ging es dann hoch her und die Leverkusener standen phasenweise nur noch mit drei Spielern auf dem Platz, ließen wĂ€hrend dieser Zeit aber nur einen Gegentreffer zu. Nach dem Schlusspfiff begann dann die Zeit des Feierns.

Unsere 1. Damen hatten insgesamt mit dem gleichen Gegner mehr MĂŒhen, der zumindest im ersten Durchgang stark Paroli bot (3-3). Es bedurfte in einer der schlechteren Saisonpartien starker Konzentration der KrĂ€fte, um letztendlich die Punkte am Kurtekotten zu halten.

FĂŒr unsere 1. VL-Teams gab es Sieg, Remis und Niederlage.
Die 2. Damen ließen den Viersenern beim 8-2 Heimerfolg keine Chance, nachdem schon zum Seitenwechsel eine klare 5-0 FĂŒhrung herausgespielt worden war.
Die 2. Herren konnten eine 3-1 PausenfĂŒhrung bei der Zweiten vom Bonner THV nicht halten und mussten sich beim 4-4 mit einem ZĂ€hler zufriedengeben.
Nichts zu holen gab es fĂŒr die 3. Damen bei TabellenfĂŒhrer Mettmanner THC. Zur Pause ein 0-4 RĂŒckstand, drehten die Hausherrinnen nach dem Wechsel auf und erzielten weitere sechs Treffer. FĂŒr die Leverkusener GĂ€ste langte es nur zum Ehrentreffer.