Spitzenteams im Gleichklang

RTHC >> Hockey >> Aktuelles

16.12.2019

Spitzenteams im Gleichklang


Beide RTHC-Spitzenteams konnten am Wochenende ihre Heimpartien klar gewinnen.

Dabei oblag den 1. Damen in der 1. RL gegen Schlusslicht Gladbacher HTC die Pflicht, in einer einseitigen Partie Spannung und Motivation √ľber die gesamte Spielzeit hochzuhalten, was auch gelang. Die Treffer fielen im Abstand zwischen zwei und elf Minuten. Zur Halbzeit mit 6-0 auf Kurs,  war beim Schlusspfiff das Dutzend voll. Den Torreigen, davon vier Eckentreffer, teilten sich N. Pahl (5), A. Rings und R. Mittmann (je 2) sowie A. Mielke, D. Wagner und L. Wolff.

Unsere 1. Herren taten sich in der OL gegen die 3. Mannschaft des D√ľsseldorfer HC zumindest in Halbzeit eins schwer, was die knappe F√ľhrung von 2-1 zeigte. Nach dem Wechsel war mehr Zug im Spiel der Blauen und es fielen die notwendigen Treffer zum letztlich verdienten 7-3 Erfolg.

Die 1. VL-Teams

Unsere 2. Damen hielten bis zum Wechsel in Wuppertal ein 1-1 Remis. Im 2. Durchgang lief jedoch nicht mehr viel und die ETG kam im Spielfluss zu weiteren sechs Treffern.

Unsere 2. Herren kamen im Derby gegen die 3. Vertretung von Blau-Weiss Köln zu einem klaren 9-4 Erfolg. Der Halbzeitstand von 3-1 war noch etwas wackelig, aber nach dem Wechsel lief der Ball besser und die weiteren Treffer fielen entsprechend.

Unsere 3. Damen hatten sich von ihrer Heimpartie gegen den Crefelder SV mehr versprochen. Stand es zur Halbzeit Remis 2-2, so konnte sich auch im 2. Durchgang kein Team einen echten Vorteil verschaffen. Leider hatten die Gäste beim Schlusspfiff einen Treffer mehr auf dem Konto und nahmen die Punkte mit (4-5).