Aufstieg verpasst - Tristesse am Kurtekotten

RTHC >> Hockey >> Aktuelles

01.07.2019

Aufstieg verpasst - Tristesse am Kurtekotten


Unsere 1. Damen hatten noch alles selbst in der Hand, bei einem Erfolg √ľber die zweite Vertretung von Rot Weiss K√∂ln w√§re die R√ľckkehr in die 2. Bundesliga unvermeidlich gewesen.
Bis zum Seitenwechsel sah es nach dem F√ľhrungstreffer noch gut aus f√ľr die Werkselfen, woran der Zwischenstand im Fernduell mit Verfolger ETuF Essen beim D√ľsseldorfer Sportclub (1-0) auch nichts √§ndern konnte.
W√§hrend am Kurtekotten nach dem Wechsel der zweite Treffer f√ľr das Heimteam nicht fallen wollte, schossen sich die Essener in der Landeshauptstadt m√∂glichen Frust aus dem Leib - und wurden letztlich belohnt, denn auch  konstruktives Anrennen und das Herausarbeiten  von 12 (!) Strafecken am Kurtekotten legen die Vermutung nahe, dass am Ende nach dem K√∂lner Ausgleichstreffer doch das richtige Team wieder aufgestiegen ist, denn alle Spielerinnen in Blau haben zwar gerade aufgrund des Langzeitausfalls von Dana Wagner sowie Anne Rings alles gegeben, aber es hat sich leider nicht der erhoffte Erfolg in Form eines weiteren Treffers eingestellt!  Auf ein Neues, M√§dels!
Unser herzlicher Gl√ľckwunsch geht an den Baldeneysee!

Ein positives Saisonfinale konnten sich dagegen unsere 1. Herren in der OL gestalten. Gegen das schwer zu spielende Team der Bundesstädter SW Bonn gelang ein ungefährdeter 5-3 Erfolg, der die Zuschauer aufgrund der Spielfreude und der sehenswerten Treffer erfreute.

Ein positiver Saisonabschluss gelang auch unseren 2. Herren. Schon zur Halbzeit standen in der 1. VL gegen RW Velbert zwei Treffer f√ľr die Blauen zu Buche, die auch nach dem Wechsel trotz Anschlusstreffer der G√§ste zwei weitere Tore zum 4-1 Erfolg erzielen konnten.