Club an der Alster gelingt Pokalverteidigung im Doppelpack

RTHC >> Hockey >> Aktuelles

08.01.2019

Club an der Alster gelingt Pokalverteidigung im Doppelpack


CadA Mädchen A

CadA Knaben A

Ein seltenes Kunstst√ľck gelang den Teams des Club an der Alster Hamburg.
Bei der 32. Auflage des Bayer-Pokals gewannen die Norddeutschen das Turnier in beiden Konkurrenzen und wiederholten damit den Doppelerfolg aus dem Vorjahr. Im Hamburger Derby bzw. M√§dchen -Finale behielten sie mit 3-2 knapp die Oberhand √ľber den Gro√üflottbeker HTGC, bei den Jungs in der Neuauflage des Vorjahresfinals gegen den TSV Mannheim erneut nach Penalty-Entscheid mit 4-3.

Im Sechserfeld der A-Mädchen (Turniermodus: Jeder gegen Jeden) mussten die Leverkusener trotz großem Kampf allen Hamburger Teams den Vortritt lassen und belegten in der starken Konkurrenz Platz vier.
Bei den A-Knaben war der RTHC-Nachwuchs in Gruppe A gegen die Berliner Teams Zehlendorfer Wespen (3-1) und PSU Potsdam (2-0) erfolgreich und erreichte nach Gro√üflottbek (1-4) einen der begehrten Halbfinalpl√§tze, wo dann allerdings gegen den sp√§teren Turniersieger beim 1-3 etwas die Luft ausging. Daf√ľr zeigten sie sich im kleinen Finale gut erholt und erk√§mpften gegen Gro√üflottbek den Sieg (4-1). Platz 3 in dieser starken Konkurrenz vor den West-Teams (DHC/CHTC) ist ein tolles Ergebnis f√ľr unsere Knaben A!

____________

Zwei Ligaspiele gab es ebenfalls am Wochenende: Unsere 2. Herren wurden Opfer ihres jugendlichen Elans und mussten sich im Derby der 1. VL bei Blau Weiss K√∂ln  gegen die mit alten Hasen gespickte Dritte klar geschlagen geben. Nach Halbzeitstand  5-2 gab es am Ende ein 12-5 f√ľr die Lindenthaler.

Unsere 3. Damen konnten bei  ihrer Ausw√§rtspartie gegen die Zweite des Gladbacher HTC dagegen punkten. Die Grundlage  f√ľr den Dreier wurde  schon mit den Treffern im 1. Durchgang gelegt (1-8), nach dem Wechsel  ein Gang zur√ľckgeschraubt und die Partie bis zum  Schlusspfiff  (2-11) verwaltet.