Neue Hoffnung im Abstiegskampf

RTHC >> Hockey >> Aktuelles

14.05.2018

Neue Hoffnung im Abstiegskampf


Große Freude am Kurtekotten: Mit einer kĂ€mpferisch und spielerisch engagierten Leistung schlugen die Werkselfen die TG Heimfeld  verdient mit 2-0, sind bis auf einen ZĂ€hler an einem Nichtabstiegsplatz und schöpfen wieder neue Hoffnung im Verbleib in der 2. Bundesliga.
Trotz starker PrĂ€senz dauerte jedoch bis zur 49. Minute, bis Lea Wolff den vielumjubelten FĂŒhrungstreffer markieren konnte. Den möglichen Ausgleich fĂŒr die GĂ€ste aus dem Norden verhinderte die Leverkusener Abwehr durch eine konzertierte Eckenabwehr unmittelbar im Anschluss.
Kurz vor dem Ende machte Goalgetterin Serafina PĂŒtz mit ihrem Treffer zum 2-0 den Deckel drauf.

Den RTHC-Herren gelang nach einer 1-0 FĂŒhrung zur Halbzeit im 2. Durchgang mit einem ungefĂ€hrdeten 5-0 Heimerfolg gegen die  2. Vertretung des Bonner THV die Verteidigung der TabellenfĂŒhrung in der Oberliga.

Auch unsere 2. Mannschaften waren erfolgreich:
Den 2. Damen gelang nach einer 1-0 PausenfĂŒhrung in Bonn ein 3-0 Erfolg gegen die 3. Damen des Bonner THV.
Die 2. Herren drehten ihre Heimpartie nach PausenrĂŒckstand und besiegten Nachbar DĂŒnnwalder TV mit 2-1.