M├Ądchen A Westdeutscher Hallenmeister

RTHC >> Hockey >> Aktuelles

12.02.2018

M├Ądchen A Westdeutscher Hallenmeister


Gro├če Freude am Kurtekotten: Bei der Austragung der Westdeutschen Endrunde in eigener Halle konnten sich die M├Ądchen A des Ausrichters den Titel des Westdeutschen Meisters und das damit verbundene Ticket zur Deutschen Endrunde in Gau-Algesheim am 3. / 4. M├Ąrz 2018 erk├Ąmpfen.

Dabei sah es in der Gruppenphase erst gar nicht nach einem Erfolg aus. Im ersten Spiel trennten sich die Farbenst├Ądter und ETUF Essen Remis 2-2. Im zweiten Spiel verloren die Blau-Wei├čen knapp mit 2-3 gegen den Gruppensieger Crefelder HTC, sodass es bei dem einen Punkt blieb. Die Vorschlussrunde wurde dank des besseren Torverh├Ąltnisses erreicht, da ETUF den Seidenst├Ądtern klar mit 1-5 unterlag.

Am Sonntag sah die Welt dann ganz anders aus. Im Halbfinale konnte Uhlenhorst M├╝lheim mit einer tollen Mannschaftsleistung nach 2-0 Pausenf├╝hrung mit 4-2 bezwungen werden (Tore 3x Sophie und Julia).
Das Finale gegen den Club Raffelberg aus Duisburg erwies sich trotz 3-1 Pausenf├╝hrung als noch enger, da den Gr├╝n-Schwarzen 2 Minuten vor der Spielende der Anschlusstreffer zum 3-4 gelang und mit der Schlusssirene noch eine Strafecke zugesprochen wurde, die jedoch nicht verwandelt werden konnte. Sophie mit erneut 3 Treffern sowie Leona schossen ihr Team zum Kampf um den blauen Wimpel.