Spitzenteams mit Heimerfolgen

RTHC >> Hockey >> Aktuelles

21.09.2020

Spitzenteams mit Heimerfolgen


Beide Spitzenteams konnten am Wochenende ihre Heimspiele knapp gewinnen, taten sich aber schwer mit ihren Aufgaben; die Siegtreffer fielen erst wenige Minuten vor dem Schlusspfiff.

Die 1. Damen gerieten gegen RL-Aufsteiger MĂŒlheim-Kahlenberg vor der Pause in RĂŒckstand und brauchten trotz Ausgleich durch Ronja Mittmann lange, um dem Spiel eine Wendung zu geben. Erst im dritten Viertel konnte eine leichte FeldĂŒberlegenheit herausgespielt werden, die die im Schlussviertel durch einen Konter von Maike Fassbeck zum Siegtreffer fĂŒhrte.

Nach dem Oberliga-Derby der Herren herrschte Katerstimmung im Lager der GĂ€ste aus Bergisch Gladbach: Gut gespielt, aber nichts mitgenommen.
In der Tat waren die GĂ€ste wesentlich wacher als das Heimteam, das kaum war das erste Viertel gespielt in RĂŒckstand geriet. Mit zunehmender Spieldauer gelang den Blauen jedoch etwas Entlastung und Steffen Schliemann sorgte nach Verteidigerfoul an ihm selbst per Siebenmeter fĂŒr den Halbzeitstand. Auch nach dem Wechsel machten die GĂ€ste Druck, hatten mehr Spielanteile, konnten die heimische Abwehr jedoch nicht ĂŒberwinden. Das gelang auf der Gegenseite wie in DĂŒsseldorf wenige Minuten vor dem Schlusspfiff erneut Max Beenen, der eine unĂŒbersichtliche Situation im GĂ€steschusskreis zum viel umjubelten Siegtreffer nutzte. Trotz letztem Anrennen blieb den GĂ€sten der verdiente Ausgleich verwehrt.