1. Damen (1.RL) mit Auftaktremis, Herren (OL) mit Kantersieg

RTHC >> Hockey >> Aktuelles

20.11.2019

1. Damen (1.RL) mit Auftaktremis, Herren (OL) mit Kantersieg


Obwohl die RTHC-Damen bei ihrem Ligastart eine starke Vorstellung boten, stand bei Spielende die Punkteteilung am Baldenaysee an. Die Leverkusenerinnen hatten mehr vom Spiel und deutlich mehr Strafecken als ETuF Essen.  Am Ende kam schlechte Stimmung wegen vermeintlicher Fehlentscheidungen aus Essener Sicht auf, schlie√ülich blieb es am Ende beim 2:2 Unentschieden.
Besonders im torlosen 2. Durchgang geh√∂rte neben K√∂nnen auch Gl√ľck zur starken Abwehrarbeit beider Teams, wobei die Essenerinnen das eine oder andere Mal doch von der Abschlussschw√§che der Werkselfen profitierten, andererseits Pech mit den eigenen Chancen hatten und so mit dem einen Z√§hler zufrieden sein konnten.

Ganz anders der Einstieg der RTHC-Herren in die Oberliga, die sie am Saisonende Richtung 2. Regionalliga verlassen möchten.
In ihrer Ausw√§rtspartie beim D√ľsseldorfer SC 2 gaben sie von Beginn an Vollgas und √ľberrollten die Landeshauptst√§dter. Schon zum Wechsel stand es 7-0, was im 2. Durchgang noch getoppt werden konnte. Am Ende war der allerdings schwache Gegner mit 16-0 geschlagen.

Unsere 2. Damen holten sich in der 1. VL am Niederrhein ihre Punkte. Beim Viersener HTC konnten sie schon zum Wechsel auf Sieg stellen (1-5), der im 2. Durchgang zum 7-2 ausgebaut werden konnte.

Unsere 2. Herren mussten in der 1. VL beim Heimspiel hart ran, bis der Arbeitssieg √ľber den Bonner THV in einer engen Begegnung unter Dach und Fach war. Gro√ü war die Erleichterung, als der Siegtreffer zum 4-2 nach knapper 3-2 Pausenf√ľhrung im 2. Durchgang fiel.

Unsere 3. Damen hatten in der 1. VL bei ihrem Heimspiel keine großen Chancen gegen den Gast aus Mettmann. Schon zur Pause ließ das 2-7 nichts Gutes ahnen, am Ende war es mit 2-10 doch recht deutlich.

Schlie√ülich hatten unsere 3. Herren bei ihrem 1. Spieltag der 3. VL in D√ľnnwald zweimal das Nachsehen. Sowohl gegen den Marienburger SC als auch Schwarz Weiss Bonn gab es eine knappe 2-3 Niederlage.