Aktuelles

RTHC >> Hockey >> Aktuelles

Aktuelles

Neue Hoffnung im Abstiegskampf

14.05.2018

Große Freude am Kurtekotten: Mit einer kĂ€mpferisch und spielerisch engagierten Leistung schlugen die Werkselfen die TG Heimfeld  verdient mit 2-0, sind bis auf einen ZĂ€hler an einem Nichtabstiegsplatz und schöpfen wieder...[mehr]


Damen trotz Niederlage mit starker Partie

07.05.2018

Hoch erhobenen Hauptes aber ohne ZĂ€hler beim TabellenfĂŒhrer der 2. BL kehrten die Werkselfen aus dem Norden zurĂŒck. Zwei ausgelassene Großchancen der GĂ€ste zu Beginn der Partie konterten die Bremerinnen durch zwei Strafecken zu...[mehr]


Damen - Revanche beim BTHV nicht geglĂŒckt

30.04.2018

In der Bundesstadt trafen die Werkselfen auf ein hochmotiviertes und kÀmpferisch starkes Team, das den Aufsteiger von Beginn an unter Druck setzte. Allerdings nur bis zum Schusskreis, denn dort leistete die Abwehr des Aufsteigers...[mehr]


Damen mit Remis zum RĂŒckrundenstart

23.04.2018

Lange Gesichter nach der Partie am Beethovenpark im Abstiegskampf. Nach knapper PausenfĂŒhrung durch Fiona Schwarzer konnten die Werkselfen zum RĂŒckrundenstart der 2. Bundesliga ihren Vorsprung nach dem Wechsel im 3. Viertel ...[mehr]


Bitterer Abstieg fĂŒr die 1. Herren

26.02.2018

Nach zweijĂ€hriger Zugehörigkeit zur 2. Regionalliga mĂŒssen die RTHC-Herren die bittere Pille des Abstiegs in die Oberliga schlucken. Trotz ebenbĂŒrtigen Auftretens am Baldeneysee unterlagen sie den Essenern letztlich aufgrund...[mehr]


Damen im Soll, Herren in großer Sorge

20.02.2018

Dank eines letztlich ungefĂ€hrdeten 8-2 Heimerfolges ĂŒber Schlusslicht DSD DĂŒsseldorf blieben die Werkselfen auf der von Coach Volker Fried geforderten Linie nach zwei Abschlusserfolgen im Ligafinale. Eine Halbzeit lang kĂ€mpften...[mehr]


MĂ€dchen A Westdeutscher Hallenmeister

12.02.2018

Große Freude am Kurtekotten: Bei der Austragung der Westdeutschen Endrunde in eigener Halle konnten sich die MĂ€dchen A des Ausrichters den Titel des Westdeutschen Meisters und das damit verbundene Ticket zur Deutschen...[mehr]